Wingwave-Musik im Online-Coaching

Da ist Musik drin!

Wingwave-Musik kann auch im Online-Coaching wunderbar eingesetzt werden.

Damit sie eine heilende Wirkung erzielt, ist sie auf eine bestimmt Weise komponiert worden.

Um von dieser Art Musik zu partizipieren, nutzt man am besten Stereokopfhörer, denn sie beruht auf der Grundlage einer rechts – links – Stimulation. Wenn zum Beispiel rechts oder links von Dir ein Geräusch entsteht, “suchen” Deine Augen automatisch, die Quelle seines Entstehens zu ergründen.

Gehirnbereiche, die für Deine Ohren und Augen gleichermaßen zuständig sind , sind nun aktiv. Dabei werden weitauseinanderliegende Gehirnbereiche harmonisiert. Auch im Traumschlaf (REM – Phase) verarbeiten wir durch schnelle rechts – links Bewegungen der Augen die Ereignisse des Tages.

Außerdem ist bei dieser Art von Musik auf eine Dramaturgie innerhalb des Stücks verzichtet worden.(Zum Beispiel auf besonders leise oder laute , schnelle oder langsame Passagen)

Der Nutzer partizipiert nun an der heilenden und innerlich ausgleichenden Wirkung dieser Musik.

Diese Wirkung konnte in verschiedenen Forschungsarbeiten bestätigt werden. In Versuchen stellte man den Zusammenhang zwischen der Wingwave-Musik, der Pulsrate der Probanden und einer starken Emotion dar. (Zum Beispiel Prüfungsangst) Daraus ergab sich eine eindeutige positive Wirkung der Wingwave-Musik.

Hierzu führte man mehrere Hautwiderstandsmessungen durch, die zeigten, dass die Wingwave-Musik innerhalb von zwei bis drei Minuten das Erregungsniveau eines Prüflings oder die Pulsrate eines Sportlers zu senken vermag. Dies konnte man auch im Vergleich zu klassischer Musik bestätigen.

Deshalb macht es Sinn, vor allem die Wingave-Musik im Online-Coaching einzusetzen.

Rezeptur der Wingwave-Musik

  • Überwiegend echte Instrumente
  • ein etwas erhöhter Ruhepuls von 63 Schläge pro Minute.
  • Technischer Höhen und Tiefenausgleich sorgt für eine neurobiologische „Beruhigung“
Kategorien
Kategorien: Aktuelles